DC Windesystem

Die Seilwinde aus Edelstahl besteht aus zwei Seiltrommeln mit eingebautem Gleichstrom-Getriebemotor. Jede Seiltrommel enthält 150 m säurebeständiges Edelstahlseil (4 mm), das bei Bedarf verlängert werden kann.

Die Seilwinde wird dafür verwendet, eine Schneideeinheit mithilfe eines Stahlseils in einem Rohrsystem hin- und herzubewegen. Das Stahlseil kann an beiden Enden der Schneideeinheit mithilfe von Ösen an der Schneideeinheit befestigt werden. Wird eine Seilwinde verwendet, beträgt die Arbeitslänge die Seillänge minus 5 Meter.

Die eine Seilwinde wird z. B. auf einem Anhänger oder in einem Auto fest angebracht. Anhänger bzw. Auto werden dann am Beginn der Arbeitsstrecke, einem Brunnen oder einem Mannloch, platziert. Die transportable Seilwinde wird am anderen Ende der Arbeitsstrecke platziert und mithilfe einer Kabelverbindung zum Steuerpult gesteuert. Die Steuerung ist so aufgebaut, dass die Winde, die das Seil abgibt, kontrollierten Gegenzug erzeugen kann. Diese Funktion kann in beide Richtungen ausgeführt werden.

Die Schneideeinheit kann nun mithilfe der Seilwinden im Rohrsystem hin- und herbewegt werden.

= Winde

= Kabelverbindung zur Steuerpult

= Luftschlauch

 DC Wire system

Livøvej 1

DK-8800 Viborg

+45 9651 2150

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

YouTube logo neg

Informationen